<strong>Tanja Füllemann</strong>
Tanja FüllemannOsteopathin / Dipl. Physiotherapeutin FH

Was ist Osteopathie?
Osteopathie ist eine, manuelle Form der Heilkunde, die ganz auf Medikamente verzichtet. Die Osteopathie stützt sich auf 3 Säulen: die parietale( alles was mit Muskeln, Gelenken, Knochen zu tun hat), Viscerale ( alle Organe ) und Cranio-Sacrale ( Schädel und Kreuzbein mit der Wirbelsäule als zentrales Verbindungsorgan). Kommt es in einem dieser Bereiche zu Einschränkungen oder gar zum Verlust von Bewegung , so entsteht Krankheit, so wie stehendes Gewässer eintrübt, und das Ziel der Osteopathie ist das Verhindern von Krankheit, bzw. das Stärken der Gesundheit.

2009 bis heute
Fortbildungen in Biodynamischer Osteopathie nach James Jealous
2004 – 2009
Ausbildung zur Osteopathin, Osteopathie Schule Deutschland, Hamburg (D), Universität Wales, Wales (GB)
2004 – 2007
Seminarwochen an der European School of Osteopathy, Maidstone (GB)
2000 – 2002
Ausbildung zur Manual-Therapeutin, Konstanzer Akademie für Medizinische Weiterbildung, Konstanz (D)
2001 – 2001
Ausbildung zur Lymphdrainage-Therapeutin, Asdonk Schule, Feldberg (D)
1997 – 2000
Ausbildung zur Physiotherapeutin, Physiotherapie-Schule, Konstanz (D)[/person]
Aufgrund der vielfältigen Anwendbarkeit können hier nur einige Beispiele, bei denen sehr gute Erfolge mit der Ostepathie erzielt werden können, aufgeführt werden:

Bei Säuglingen:
Koliken, Erbrechen, Verstopfung, Schluck- und Saugstörungen, Schlafprobleme, Schiefhals, Schädelverformungen

Bei Kindern jeden Alters:
Verdauungsprobleme , Bauchweh, Kopfschemrzen, wiederkehrende Mittelohrentzündungen, Skoliose, Zahnfehlstellung und begleitend zu einer Kieferorthopädischen (Spangen-)Behandlung , Hyperaktivität , Konzentrationsprobleme

Bei Erwachsenen:
Während und nach Schwangerschaft, Menstruationsbeschwerden, Rückenschmerzen (Hals-Brust,Lendenwirbelsäule), Hernien ,Ischiasprobleme, generell Gelenkprobleme ,Verspannungen, Golfer-/Tennisellbogen, Schleudertrauma, Migräne, Kopfschmerzen, Hernien, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Organprobleme ( Herz, Nieren, Prostata, Leber, etc)

Osteopathie behandelt keine Symptome, sondern sucht nach der Ursache von Krankheit und hilft dem Körper, sich selbst zu heilen. Der Osteopath untersucht den Patienten nach einer ausführlichen Befragung und sowohl Diagnose als auch Therapie finden ausschliesslich mit den langjährig geschulten Händen statt.
Wir bieten Ihnen flexible Öffnungszeiten.
Fragen Sie an, falls Sie zu Randzeiten in die Therapie kommen möchten.
Behandlungstarife:
30 Minuten 90.- Franken
50 Minuten 140.— Franken

Ich bin Mitglied im SVO-FSO.
Ich bin von der GDK geprüft, beim EMR, EGK und bei der ASCA registriert und somit bei allen Krankenkassen anerkannt.